Zurück

Studieren ohne Abi

Deinem Studium steht nichts im Weg

Du verfügst zwar über keine schulische Hochschulzugangsberechtigung wie das Abitur, die fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife, hast aber eine abgeschlossenen Berufsausbildung und Berufserfahrung? Dann kannst du bei uns studieren! 

Ein anderer Weg zum Studium

Laut dem NRW Hochschulgesetz gibt es neben dem Abitur und weiteren schulischen Abschlüssen auch andere Möglichkeiten, um bei uns zu studieren. 

Hier solltest du eine der folgenden Qualifikationen mitbringen: 

  • eine mind. zweijährige staatlich geregelte Berufsausbildung + mind. dreijährige Berufstätigkeit im erlernten Beruf 
  • den direkten Zugang zum Studium erhältst du, wenn die berufliche Tätigkeit fachverwandt ist bzw. wenn es eine fachliche Nähe der Berufserfahrung zum Studiengang gibt.
  • sollte die zweijährige Ausbildung und/oder die mindestens dreijährige Berufserfahrung nicht fachverwandt zum gewählten Studiengang sein, musst du eine Eignungsprüfung an unserer Hochschule führen. Hier wird deine fachliche Studierfähigkeit eingeschätzt.
  • Meisterprüfung und eine Reihe andere Aufstiegsfortbildungen, z.B. geprüfte Betriebswirte, Wirtschaftsinformatiker oder Fachwirte