Zurück

ALLSTAY 4.0

Integrationsprojekt der Hochschule

Im Jahr 2018 startete das von der SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen entwickelte Projekt „ALLSTAY 4.0“. Ziel ist es, ausländische Studierende neben der akademischen Ausbildung in die deutsche Wirtschaft und Gesellschaft zu integrieren. Bereits heute trägt das Projekt Früchte.

Unser Projekt ALLSTAY 4.0

ALLSTAY ist ein innovatives vierstufiges und soziales Integrationsmodell, das sicherstellen soll, dass unsere internationalen Studierenden nicht nur an der SRH ihren Abschluss erhalten, sondern auch dauerhaft als Fachkraft in Deutschland arbeiten und leben können. Der Projektname steht für Arrive (Ankommen), Learn (Lernen), Live (Leben) und STAY (Bleiben).

  • Arrive
    wir nehmen Kontakt zu unseren Studierenden auf und unterstützen sie in Fragen der Einreisebestimmungen und/oder bei der Wohnungssuche.
  • Learn
    mit dem Beginn des Studium lernen unsere internationalen Studierenden im Rahmen von Kursen die interkulturellen Gewohnheiten in Deutschland kennen.
  • Live
    wir unterstützen unsere internationalen Studierenden dabei, die deutsche Sprache zu erlernen, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und Freunde zu finden, sowie Kontakte zu Menschen außerhalb des Universitätscampus zu knüpfen.
  • Stay
    große Veranstaltungen und Treffen mit unseren Studierenden und Geschäftspartnern aus der Region geben dir die Möglichkeit Kontakte zu knüpfen und das als Sprungbrett für einen erfolgreichen Start in die Wirtschaft und das Leben in Deutschland zu nutzen 

Unser Ziel: Soziale Integration und Teilhabe sowie Nutzen für die Wirtschaft durch Generierung hochqualifizierter Fachkräfte.

Wir pflegen außerdem ein enge Verbindung zu unseren Wirtschaftspartnern und unseren Partnerhochschulen im Ausland. Du musst als SRH Studierende:r kein Auslandssemester absolvieren, da das nicht Teil des Curriculums ist, aber wir ermutigen jeden unsere Studierenden zu einem Semester im Ausland oder ein Praktikum innerhalb Europas.

Durch unser Projekt ALLSTAY müssen die Unternehmen den Integrationsprozess nicht mehr selbst durchführen, da wir als Hochschule diesen Prozess bereits für sie abbilden.

Prof. Dr. Ing. Lars Meierling (Rektor der SRH Hochschule in NRW)