Master

Campus Rheinland*, Campus Hamm/Münster
Personalpsychologie M.Sc.

  • Master of Science (M.Sc.)
  • 4 Semester
  • Präsenzstudium
  • 120 ECTS
  • 440 € / Monat
  • *in Akkreditierung
  • Mehrere Standorte
  • Neu
  • Nur Wintersemester
  • ohne NC
  • Vollzeit

Im Masterstudium Personalpsychologie beschäftigst du dich mit den Wirkzusammenhänge zwischen der Psychologie und dem Faktor Mensch. Der Beruf Personalpsychologe:in ist heute gefragter denn je und für dich ein ideales Sprungbrett in die Arbeitswelt.

  • deutsch
  • Wintersemester
Infomaterial anfordern Jetzt bewerben

Deine Lerninhalte
Das lernst du

Im Masterstudium Personalpsychologie lernst du problemlösend und abstrakt zu Denken. Dabei arbeitest du meist in einer Gruppe und löst Arbeits- und Übungsaufgaben. Du baust dein Wissen um Themen wie Personalentwicklung und –führung weiter aus. Nach deinem Abschluss in Personalpsychologie kannst du Personalentwicklungsmaßnahmen durchführen, Fach- und Führungskräfte beraten und coachen. Deine Tätigkeitsfelder sind vielseitig und können im Bereich Personal, wie Akquise, Entwicklung und Freistellung liegen. Der Masterstudiengang ist flexibel neben Beruf und Familie studierbar.

Zur Sicherstellung deines Studienerfolges bzw. der Studierbarkeit des Masterstudienganges solltest du mindestens für die Zeit der drei vorgesehenen Praxisphasen folgendes nachweisen können: 

  • eine berufliche Tätigkeit (in Voll- oder Teilzeit) in einem personalpsychologisch-relevanten Berufsfeld  oder
  • ein Praktikum (in Vollzeit) in einem personalpsychologisch-relevanten Berufsfeld  

Im Masterstudium Personalpsychologie wirst du angeleitet Fragestellungen und Hypothesen aufzustellen, Daten zu gewinnen, auszuwerten, zu interpretieren und die Ergebnisse in Form einer Verschriftlichung oder Präsentation darzustellen.

Neben deinen Fachkompetenzen werden im Masterstudium Personalpsychologie, ganz nach unserem CORE-Prinzip, auch deine Soft Skills im weiterentwickelt. In Gruppenarbeiten sollst du dich beispielsweise, in Form von Selbstreflexion und Feedback, mit der Wirkung und den Konsequenzen deines eigenen Handels auseinandersetzen. Du erlangst psychologisches Wissen über dich selbst und reflektierst selbstkritisch deine Rolle als Personalpsychologe. Du reflektierst auch deine Rolle als Beobachter, Coach, Berater und Klient. Außerdem wirst du dir deiner ethischen Verantwortung bei der Annahme und Durchführung personalpsychologisch-relevanter Aufträge bewusst. Dabei bekommst du immer Feedback von unseren fachlich qualifizierten Dozent:innen. Mit Hilfe von Präsentationen z.B. verbesserst du zudem deine eigenen Präsentationsskills und sammelst in den Praxisphasen wichtige soziale Lernerfahrungen, die dich befähigen, deine eigenen Interessen sozialkompetent zu vertreten.

Die inhaltlichen Schwerpunkte im Masterstudium Personalpsychologie sind folgende:

· Personaldiagnostik
· Personalmarketing
· Personalentwicklung: Training, Beratung, Coaching
· Personalführung: Führung, Motivierung, Mitarbeitergespräche, Management von Veränderungsprozessen
· Gruppenarbeit und Management von Teams  

Deine Perspektiven
Innovatives Denken, das sich auszahlt

Die Arbeitsanforderungen sind heute schnelllebiger und komplexer als je zuvor, gleichzeitig entwickelt sich die Technik immer mehr und gesellschaftliche Unsicherheiten in der Gesellschaft wachsen. Fachkräftemangel, steigende Zahlen psychisch bedingter Fehlzeiten und Ausfälle, Corona-Pandemie sind nur einige Beispiele. Sie zeigen aber, dass die Wirkzusammenhänge zwischen der Psychologie und dem Faktor Mensch immer wichtiger werden. Der Beruf Personalpsychologe:in ist heute gefragter denn je.  

Nach deinem Masterstudium der Personalpsychologie kannst du dein persönliches Talent und deine Kernkompetenzen dort einsetzen, wo du dich beruflich in Zukunft siehst. Kleine, mittelständische oder große Unternehmen, Organisationen oder Verbände sind ideale Arbeitgeber:innen. Du kannst als Personalentwickler:in und Trainer tätig sein, aber auch als Human-Ressource-Manager:in oder Recruter:in arbeiten.

Nach deinem Masterstudium Personalpsychologie kannst du in folgende Tätigkeiten eigenständig ausüben:

· Training, Coaching, Beratung
· Personalführung
· Tätigkeit im Bereich (Personal-) Weiterbildung und Qualifizierung
· Personalauswahl
· Personalentwicklung
· Personalberatung

Flexibilität vom Feinsten - Unser Brückensemester

Unserer Hochschule liegt neben der hochqualitativen Wissensvermittlung in der Lehre nach dem CORE-Prinzip und damit neben der Ausbildung fachlicher, sozialer wie methodischer Kompetenzanwendung, ebenso die persönliche Weiterentwicklung der Studierenden am Herzen. Daher haben wir nun das sogenannte Brückensemester eingeführt, um ein Höchstmaß an Flexibilität für genau diese persönliche Entfaltung zu bieten.

Wie das geht und welche Voraussetzungen nötig sind? Ganz einfach.

Du hast 90 CPs in deinem Masterstudiengang erreicht? Perfekt. Wir bieten dir jetzt zwei Möglichkeiten:

  1. Du studierst weiter und machst deinen Abschluss so schnell wie möglich.
  2. Du machst ein Semester Pause und nutzt diese Zeit um Berufserfahrung zu sammeln, Praktika zu machen, in Unternehmen reinzuschnuppern, Sprachen zu lernen, um dir kulturelle Kompetenzen aneignen oder um etwas zu tun, was auch immer deine Fähigkeiten erweitert. Für dieses Semester musst du keine monatlichen Gebühren zahlen. Natürlich dauert dein Studium noch ein weiteres Semester.

Du kannst dieses Brückensemester frühestens nach Erreichen von 90 CPs und frühestens nach Beendigung des 3. Semesters im Sinne der persönlichen und beruflichen Entwicklung als Brückensemester nutzen und bleibst immatrikuliert. Für dieses Semester wird eine Gebühr erhoben, das letzte Semester ist dann aber gebührenfrei. Das Brückensemester ist auf ein Semester begrenzt. Du kannst selbst angeben, ob du die erforderlichen CP vor dem Brückensemester erreicht hast.

Die Möglichkeit, ein Urlaubssemester zu beantragen, bleibt bestehen. Das Brückensemester ist eine parallel bestehende attraktive Alternative.

Dein Lehrplan

4 Semester 120 ECTS
1. Semester
  • Personalpsychologie 20
  • Praxisphase (Themenwahl in Anlehnung an Modul 1) 10
2. Semester
  • Training, Beratung, Coaching 20
  • Praxisphase 10
3. Semester
  • Leadership/Personalentwicklung 20
  • Praxisphase 10
4. Semester
  • Wissenschaftliches Arbeiten 6
  • Masterthesis inkl. Kolloquium 24
Allgemeine Events SRH Campus Rheinland auf der Vocatium Messe Köln

Der SRH Campus Rheinland ist zum ersten Mal auf der Vocatium Messe in Köln vertreten und freut sich jetzt schon auf die Beratungstermine mit euch!

Zum Event
Beratungsevent SRH Beratungsbrunch

Du möchtest mehr über deine Studienmöglichkeiten am SRH Campus Rheinland erfahren? Dann besuche uns vor Ort am SRH Campus Rheinland und treffe uns persönlich bei unserem Beratungsbrunch am Samstag, den 11.06.2022 von 10.30 - 12.00 Uhr.

Zum Event
Infomaterial anfordern Link klicken, Formular ausfüllen, Zugang zu exklusiven Broschüren erhalten!

Deine Dozentinnen und Dozenten Bei uns kannst du alles lernen

Zugangsvoraussetzungen
Das solltest du mitbringen

  • Nachweis von mindestens 180 Credit Points (ECTS) durch ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) mit psychologischem oder betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt oder ein mindestens gleichwertiges Diplom in den entsprechenden Studiengängen und Fachrichtungen.
  • Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder der vollen Fachhochschulreife
  • Alternativ kannst du als grundsätzliche Hochschulzugangsberechtigung auch ein Meisterprüfungszeugnis oder Nachweise über eine Berufsausbildung und anschließender mindestens dreijähriger beruflicher Tätigkeit einreichen. Mehr dazu unter „Studieren ohne Abitur
  • Einschlägige Berufserfahrung: Berufserfahrung von (in der Regel) nicht unter einem Jahr in einem Bereich der Personalwirtschaft oder Ähnliches. Bei stark abweichenden Berufen entscheidet die Studiengangsleitung über die Anerkennung der Erfahrungen oder ein mindestens einjähriges Praktikum in einem personalpsychologisch-relevanten Berufsfeld von nicht weniger als zehn Stunden/Woche.
  • Unterschriebener Lebenslauf
  • Foto
  • Krankenkassennachweis

Der Studiengang eigent sich für Studierende, die ihr Bachelorstudium abgeschlossen haben und direkt ein Masterstudium anschließen möchten (und parallel erste Berufserfahrung in entsprechendem Bereich aufweisen), und solche Bachelorabsolventen, die sich bereits im Berufsleben befinden und nun – zwecks Fort- und Weiterbildung – noch ein Studium absolvieren möchten.

Zur Sicherstellung des Studienerfolges bzw. der Studierbarkeit des Masterstudienganges sollte - zusätzlich zu den Zulassungsbedingungen - mind. für die Zeit der drei vorgesehenen Praxisphasen folgendes nachgewiesen werden: 

  • eine berufliche Tätigkeit (in Voll- oder Teilzeit) in einem personalpsychologisch-relevanten Berufsfeld oder
  • ein Praktikum (in Vollzeit) in einem personalpsychologisch-relevanten Berufsfeld  

Kosten und Finanzierung
So viel kostet das Studium

  • 440 Euro/Monat* + eine einmalige Anmeldegebühr von 480 Euro

Der monatliche Beitrag bleibt über die gesamte Studienzeit gleich. Einmalig wird zum Studienstart eine Immatrikulationsgebühr von 480 €* erhoben, die in der Regel mit der ersten Monats- bzw. Semestergebühr gezahlt wird.

*bei Staatsangehörigkeit EU/EWR inklusive Schweiz und Westbalkan. Studierende aus Non EU/EWR Staaten zahlen die gesamte Semestergebühr für 12 Monate im Voraus und eine Anmeldegebühr von 750 €.

Studienfinanzierung

Du möchtest dein Traumstudium nicht wegen der Finanzierung aufschieben? Dann helfen wir dir gerne weiter. Es gibt viele Wege, dein Studium zu finanzieren: auf unserer Finanzierungsseite findest du z.B. unseren Partner Brain Capital und weitere Möglichkeiten.

Jetzt Bewerben
Bewerbungsprozess und Fristen

Wir freuen uns, dich bald am SRH Campus Rheinland begrüßen zu dürfen!
Bewerbungsfristen haben wir nicht. So sieht dein Bewerbungsprozess aus:

  1. Du klickst den Button ‚Bewerben‘ an und landest auf unserem SRH Bewerbungsportal.
  2. Du kannst dich online auf unserem SRH Bewerbungsportal anmelden und wirst durch den Bewerbungsprozess begleitet.  
  3. Nachdem du deine Bewerbung gesendet hast, prüfen wir deine Zulassung.
  4. Wenn du die Voraussetzungen erfüllst, bekommst du einen Vertrag von uns per Post zugeschickt. Du erhältst außerdem einen Überblick über Unterlagen, die wir noch von dir benötigen.
  5. Du unterschreibst den Studienvertrag und sendest ihn zusammen mit den fehlenden Unterlagen an uns zurück.
  6. Du bekommst deine Immatrikulationsbescheinigung.
  7. Die anfallenden Gebühren werden von deinem Konto abgezogen.
  8. Du nimmst an unserer Einführungswoche teil und startest dein Traumstudium!
JETZT DURCHSTARTEN Dein Weg in die Zukunft
  • Hier lernst Du step by step
  • Du studierst in praxisnahen Aufgaben in kleinen Teams
  • Du kannst dich in 5-Wochen-Blöcken aufs Wesentliche konzentrieren
  • Du bekommst kontinuierliches Leistungs-Feedback
Bewirb dich jetzt