Zur Personenübersicht
  • Professor

Prof. Dr. Bernd Benikowski

Methoden der Sozialen Arbeit, Kommunikation, Sozialwissenschaft, Psychische Störungen, Systemtheorie
E-Mail:
Telefon: +49 (0) 2381 9291-502

Über mich
Über mich


  • seit 11.2017 Prodekan des Fachbereichs Sozialwissenschaft an der SRH Hochschule Hamm
  • seit 2015 Professor für Soziale Arbeit im Fachbereich Sozialwissenschaft an der SRH Hochschule Hamm
  • 2000 – 2018 Geschäftsführender Gesellschafter der gaus GmbH und der TZZ GmbH, Dortmund. Arbeitsschwerpunkte Sozial- und Gesundheitswirtschaft, Personalentwicklung und (Sozial-) Management
  • 1980 – 1999 versch. Positionen als Diplom-Sozialpädagoge in psychiatrischen Einrichtungen, u.a. in der Westfälischen Fachklinik in Dortmund, im Psychiatrischen Therapiezentrum in Herne sowie im Krisen- und Kontaktzentrum in Dortmund
  • versch. Lehrerfahrungen an unterschiedlichen Hochschulen im Bereich Soziale Arbeit
  • 1994 Abschluss der Promotion an der Berliner Hochschule der Künste im Fachbereich Erziehungs- und Geisteswissenschaften zum Dr. phil.
  • 1980 – 1983 Studium zum Diplom-Pädagogen an der Universität Dortmund im Fachbereich Erziehungswissenschaften
  • 1976-1980 Studium zum Dipl. Sozialpädagogen an der Fachhochschule Dortmund

Auszug
An diesen Publikationen habe ich mitgewirkt



  • Sozialräumliches Arbeit in der Kindertagesstätte. IN: Botzum, E.; Rehmsberger-Kehm, R.: Handbuch Betreuung von Kleinstkindern. Carl Link Verlag 2020
  • Strategisches Weiterbildungsmanagement: Handlungshilfe Trans-Mission. Benikowski, B.; Mühl, C.; Herbst, M.C. (2019). Social Science Open Access Repository (SSOAR)
  • https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0168-ssoar-66033-3
  • CampAcademy GEMEINSAM – Konzeption einer Lernarchitektur für den Aufbau professionsübergreifender Prozess- und Netzwerkkompetenzen. IN: Zeitschrift transfaer 3/2018
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement. IN: Benikowski B., Botzum E.: Das große Handbuch Organisation und Verwaltung in der Kita, Kronach 2018
  • Back to the roots – vom eLearning Hype zurück zum Brettspiel? Online Magazin DENK-doch-Mal 2/2018.
  • http://denk-doch-mal.de/wp/bernd-benikowski-back-to-the-roots-vom-elearning-hype-zurueck-zum-brettspiel/
  • Krankenhausmanagement: Eigenverantwortung der Führungskräfte stärken. IN: Benikowski, B., Lehnert, O., Meißner, A. Deutsches  Ärzteblatt 6/2017
  • Planung und Durchführung einer Evaluation. IN: Christiane Griese/Helga: Marburger Lehrbuch „Bildungs- und Bildungsorganisatonsevaluation“ Oldenbourg Verlag, München 2016
  • Handlungsorientiertes Lernen und digitale Medien im Arbeitsprozess - Bausteine für zukünftige Lernarchitekturen. B. Benikowski, P. Rauball. IN: Kompetenzen von gering Qualifizierten. Gütersloh, Dez. 2014
  • Gedanken zu Veränderungen in pädagogischen Organisationen. IN: GEE-Journal 3/2014
  • Cultural Merging: Zusammenarbeit von Profit- und Non-Profit-Organisationen zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. B. Benikowski, M. Hiddemann, P.Rauball. IN: Kaiser/Bamberg/Klatt/Schmicker: Arbeits- und Beschäftigungsformen im Wandel, 2013
  • Krisen und Migrantinnen – interkulturelle Arbeit in Frauenhäusern B.Benikowski, R.Willeke. IN: Christiane Griese/Helga: Marburger Lehrbuch „Interkulturelle Öffnung“ Oldenbourg Verlag, München voraus. Oktober 2012
  • Familienorientierte Zeitarbeit als Instrument innovativer Personalpolitik B.Benikowski, R. Klatt, H. Laxa, L. Schabbing. IN: PERSONALquaterly 01/2012 Lernarchitekturen in der Bildungsarbeit IN: Helga Marburger / Christiane Griese, Bildungsmanagement – ein Lehrbuch, München 2011
  • Hilflosigkeit ist kein Versagen. Hilflosigkeit an Schulen und Grenzen der Professionalität – systemisch betrachtet. IN: GRUNDSCHULE 10/2010
  • FlexiBalance: Familienorientierte Personaldienstleistungen: Potenziale für Work-Life-Balance und innovative Arbeitsformen, B.Benikowski, J.Jahns, R. Klatt, Ch. Weiling IN: Balance Konferenzband, Göttingen 2010
  • Damit der Tanker manövrieren kann – die schulische Organisation darf nicht zum Störfall werden IN: GRUNDSCHULE 12/2009
  • Pädagogische Zielvereinbarungen zwischen „Wohl und Wollen“ Christiane Griese/Bernd Benikowski IN: PÄD Forum 4/2009
  • Simulationslernen im Kontext komplexer Bildungsarchitekturen. Kurt-Georg Ciesinger, Bernd Benikowski IN: Manuel Schulz/ Andrea Neusius (Hrsg.): Fernausbildung fair-netzt alle ... - Zum aktuellen Stand aus Forschung und Praxis der technologiegestützten Aus-, Fort- und Weiterbildung. 2008
  • Kompetenzentwicklung in der Zeitarbeit – Bildungspotenziale für Mitarbeiter und Unternehmen entdecken In: Personalführung 1 / 2008
  • Lernen Lebenslang – Ansichten und Einsichten Rolf Arnold, Bernd Benikowski, Chrisitane Griese, Christine Lost; Baltmannsweiler 2008
  • Bildungsarbeit unter ökonomischer Perspektive – IN: engagement – Zeitschrift für Erziehung und Schule 4 / 2007
  • Immer noch: mens sana in corpore sano – Einleitung in den Themenschwerpunkt „Sei gesund“ Plädoyers für Gesundheit IN: PÄD Forum Unterrichten erziehen Heft 1 / 2007
  • Kompetenzentwicklung in der Zeitarbeit? Europäische Fallstudien zum Lernen in der modernen Zeitarbeit. Bernd Benikowski / Rüdiger Klatt IN: Kompetenz-entwicklung in der Zeitarbeit – Potenziale und Grenzen - Bielefeld 2007
  • Diskontinuierliches Lernen. Die Bedeutung von Krisen für Weiterbildung und Qualifizierung. In: Neuendorff, Hartmunt (Hrsg.) Neue Erwerbsbiografien und berufsbiografische Diskontinuität. Baltmannsweiler 2006
  • Visionen beginnen heute in der Schule – Einleitung in den Themenschwerpunkt PÄD Forum Unterrichten erziehen Heft 3 / 2006
  • Modernisierungspfade und pädagogische Visionen 2006 IN: PÄD Forum Unterrichten erziehen
  • Die entgrenzte Akademie. Bernd Benikowski / Rainer Braml - Baltmannsweiler Schneider Verlag Hohengehren 2005
  • eLearning – ein Konzept zur Förderung von Selbstlernkompetenz? Überlegungen zum Thema eLearning am Beispiel von „Wissensmanagment in Netzwerken - Bernd Benikowski / Sigita Urdze in: Ciesinger, Howaldt, Klatt, Koop „Modernes Wissensmanagment in Netzwerken - Wiesbaden 2005
  • non vitae, sed scholae discismus – oder was kommt nach der Schule, in: PädForum Heft 4/2004
  • Neue Erwerbsbiographien: Aufgaben und Herausforderungen für zukünftige Bildungsinstitutionen, in: PädForum Heft 4/200
  • eLearning – ein Konzept zur Förderung von Selbstlernkompetenz In: Gaßner / Hoffmann / Schreurs (Hrsg.) E-Learning in Unternehmen - Eine Erfolgsstory? Bernd Benikowski / Silke Kutz RKW 2003
  • eLearning als Spielzeug für Erwachsene in: PädForum 5 / 2002
  • Ehrenwort, Glaubwürdigkeit und Vertrauen – Sichtweisen zu einer unverzichtbaren Diskussion in: PädForum Heft 3 / 2001
  • Drogenberatung ist Vertrauenssache.. ein Gespräch über Ehrlichkeit, Zynismus und Christoph Daum in: Heft 3 / 2001
  • Ein erfolgreiches Internationales Bildungsmodell, Bernd Benikowski /Peter Malinowski. IN:Psychologische Probleme russischer Emigranten in Deutschland, Nelli Freinkmann, Sankt Petersburg, 2001
  • Neue Technologien – Neue Geschäftsfelder. Bernd Benikowski / Antonius Schröder.Innovationsforum Multimedia und Arbeitswelt, Handlungshilfe 2. Dortmund 2001, sfs- Eigenverlag
  • Qualitätsmanagement in der Sozialen Arbeit, Bernd Benikowski / Antonius Schröder Arbeitsweltreport Heft 2 / 2000
  • Kunst, Beuys und das Soziale Atelier. Bernd Benikowski/Eva Gösken In: PÄDForum 2/1999
  • Leben und Lernen im Sozialen Atelier Bernd Benikowski/Franz Bößer/Simone Schult. In: PÄDForum 2/1999
  • Hilfe Schule!? Lehrer und Schüler Lösen Konflikte. Videoproduktion von Rainer Winkel, darin Fachgespräch Benikowski zu Unterrichts- und Kommunikationsstörungen, Baltmannssweiler 1999
  • Sozialtherapie als soziale und therapeutische Gestaltungskompetenz, Bernd Benikowski/Eva Gösken. Ribbeck-Verlag Juni 1998 – Online-Publikation
  • Die alltäglichen Krisen. Wohnen mit Jugendlichen – Teamarbeit in der Heimerziehung. In: PÄDForum 5/1997
  • Sozialarbeit in Mecklenburg-Vorpommern Hrsg. Bernd Benikowski ISBB-Schriftenreihe Sep.1996
  • Leinen Los! - Alles unter Kontrolle. Soziale Gestaltungskompetenz in Lerngruppen. IN: PÄDForum 3/1996
  • Störfälle in und außerhalb der Schule, Päd Forum 3/1996 Bernd Benikowski/ Rainer Winkel Unterrichtsstörungen und Kommunikative Didaktik Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 1995
  • "Lehrerbildung: Mangelhaft?!" (Bernd Benikowski/Dietlinde Hedwig Heckt/ Rainer Winkel) IN: GRUNDSCHULE 12/1993
  • Unterrichtsstörungen – ein Literaturbericht. Bernd Benikowksi/Charlotte Ludwig In: Pädagogik 43 /1991
  • Mitarbeitersoziometrie und Patientenkrise. IN: Krisenintervention im Spannungsfeld zwischen institutionellem und individuellem Hilfsangebot". Tagungsband DGS 7. Jahrestagung – Dortmund 1989