Zur Eventübersicht
  • Allgemeine Events

Zukunft der digitalen Kommunikation

20.09.2022
Jetzt hier anmelden

Am Di., 20.09.2022 geht unsere Vortragsreihe zum Thema 'Zukunft der digitalen Kommunikation in der Gesundheits- und Sozialbranche' am SRH Campus Münster weiter. Ab 14 Uhr geht es mit der Ergebnispräsentation in Form von Fachvorträgen los.

Kalendereintrag
Dein Ansprechpartner
Prof. Dr. Bernd Benikowski

Methoden der Sozialen Arbeit, Kommunikation, Sozialwissenschaft, Psychische Störungen, Systemtheorie

Bernd.Benikowski@srh.de +49 (0) 2381 9291-502

Zukunft der digitalen Kommunikation in der Gesundheits- und Sozialbranche

Im Rahmen des Forschungsprojektes „Zukunft Geriatrie“ lädt der SRH Campus Münster zur Ergebnispräsentation in Form von Fachvorträgen der Expertinnen und Experten der SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen ein. 

Die Ergebnisse des Projektes sind insbesondere für Mitarbeiter:innen aus Sozial- oder Gesundheitseinrichtungen interessant.
Die Veranstaltung ist für alle, die Interesse haben, geöffnet und kann kostenfrei besucht werden.
Die einzelnen Vorträge dauern ca. 20-25 Minuten. In der Pause stellen wir Getränke und Snacks zur Verfügung. Zur bestmöglichen Planung bitten wir Sie um eine Anmeldung.

Agenda: 

  • Einführende Vorträge (jeweils ca. 15 Minuten)
  • Humanisierung der Digitalisierung – Soziale Innovationen in der Gesundheits- und Sozialarbeit, Prof. Dr. Bernd Benikowski​​​​​​​
  • Innovationswerkstätten mit Mitarbeiter*innen der geriatrischen Versorgung – Ein methodischer Ansatz zur digitalen Veränderung, Magdalene Bender B.A. 
  • Teilhabe, Selbstbestimmung und Empowerment in der digitalen Kommunikation – Ein fachwissenschaftlicher Blick auf die Ergebnisse sozialer Innovation, Petra Richter M.A.
  • Umsetzungsbeispiele digitaler Kommunikation im Projekt Zukunft Geriatrie, Dominik Sendler
  • Anschließend: Betrachtung (digitale Führung am Bildschirm) der 15 digitalen Kommunikationsszenarien

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

Jetzt hier anmelden

Weitere Events Das könnte dich auch interessieren