13.01
2021

Workshop zu neuen Erkenntnissen der Stressforschung

SRH Hochschule für Gesundheit und die BERGISCHE Krankenkasse bieten interaktiven, kostenfreien Workshop für Studierende und Versicherte.

SRH Holding Logo

Mit dem Kooperationsvertrag zwischen der SRH Hochschule für Gesundheit und der BERGISCHEN Krankenkasse wurde der Startpunkt gesetzt, um Studierenden, Interessierten sowie Versicherten die Möglichkeit zu geben, von den Kompetenzen der Kooperationspartner zu profitieren.

Um dies realisieren zu können, wird im Rahmen der Kooperation ein erster interaktiver Online-Workshop am 13. Januar 2021 zum Thema „Rohstoff Gesundheit - warum Stressregulation so wichtig ist“ stattfinden. Unter der Leitung von Prof. Dr. Sabine Hubbertz-Josat, Professorin im Bachelorstudiengang Medizinpädagogik, erfahren die Teilnehmer*innen wie bedeutend der „Rohstoff Gesundheit ist und wie wir die wirtschaftlichen Folgen von Stress erkennen und warum eine kompetente Stressregulation so wertvoll ist. Dabei soll unser Workshop aus medizinisch wissenschaftlicher Sicht die neuesten Erkenntnisse der Stressforschung beleuchten. Ziel ist dabei der Kompetenzerwerb im eigenen Stresserleben und dessen Regulation“, ergänzt Prof. Dr. Sabine Hubbertz-Josat, Studiengangsleiterin im Bachelorstudiengang Medizinpädagogik am Campus Rheinland in Leverkusen. Neben den Studierenden der SRH Hochschule für Gesundheit, können auch interessierte Versicherte der BERGISCHEN Krankenkasse an diesem Webinar teilnehmen.

Interessierte können sich bis zum 12. Januar 2021 kostenfrei unter assina.mueller@no-spamsrh.de anmelden. „Da die Teilnehmer*innenzahl auf 12 begrenzt ist, sollten sich Interessenten beeilen, um an dem Workshop, welcher um 16:00 Uhr für 90 Minuten beginnt “, ergänzt Assina Müller, Hochschulmanagerin am Campus Rheinland in Leverkusen.

Zurück
Bachelorangebot
Masterangebot
Schreib` uns!
Eventkalender