29.10
2020

Fachvortrag zum Thema „Rassismus und Diskriminierung"

Fachvortrag: "Haltung zeigen und Farbe bekennen gegen Rassismus und Diskriminierung – wie, warum und wieso jetzt? Herausforderungen für Gesellschaft und Soziale Arbeit“

Feret Pokos

Feret Pokos

Der Tod von George Floyd durch Polizeigewalt hat weltweites Entsetzen ausgelöst. Die USA erleben derzeit eine Welle von Protesten, die es seit den 60er-Jahren nicht mehr gegeben hat. Aber nicht nur dort, sondern überall in der Welt beteiligen sich immer mehr Menschen an Protestaktionen.

Die US-amerikanische Polizeigewalt sowie das rhetorisch ambivalente Auftreten des Präsidenten Donald Trump haben auch in Deutschland eine Diskussion über institutionellen und strukturellen Rassismus entfacht: „Es ist zu hoffen, dass es dieses Mal nicht nur ein Trend ist, der in den nächsten Jahren wieder abebbt“, so Dr. Feret Pokos, Professor für Sozialwissenschaft an der SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen, „denn der Kampf gegen Rassismus darf erst aufhören, wenn Rassismus aufhört“.

Prof. Feret Pokos möchte am 29.10.2020 um 19:00 Uhr am SRH Campus Rheinland in der Marie-Curie-Straße 11 in Leverkusen im Rahmen eines Fachvortrags darüber aufklären, welche Ursprünge und Formen Rassismus hat und warum es so schwierig ist, sich auf verschiedenen Ebenen nachhaltig mit dem Thema auseinanderzusetzen. In Interaktion mit dem Publikum diskutiert er Wege, wie die Gesellschaft und insbesondere die Soziale Arbeit mit den aktuellen Herausforderungen der Debatte um Rassismus umgehen kann.

Anmeldungen sind für alle Interessierten unverbindlich und kostenlos ab sofort unter https://eveeno.com/fachvortrag_rassismus möglich.

Zurück
Bachelorangebot
Masterangebot
Schreib` uns!
Eventkalender