Bachelor

Campus Rheinland, Campus Hamm/Münster
Wirtschaftsingenieurwesen Logistik B.Sc. - Dual

  • Bachelor of Science (B.Sc.)
  • 6 Semester
  • Dual
  • Praxisintegrierend
  • 180 ECTS
  • 680 € / Monat
  • *in Münster in Akkreditierung
  • Dual
  • Mehrere Standorte
  • ohne NC

Das Duale Studium Wirtschaftsingenieurwesen Logistik lehrt dich alles was du über Transportwege, Lieferanten und Budgetplanung wissen musst. Mit der Wahl des dualen Studiums arbeitest du nebenher in der Logistik, kannst deine Karriere starten.

  • deutsch
  • Wintersemester
Infomaterial anfordern Jetzt bewerben

Deine Lerninhalte
Das lernst du

Das Duale Studium Wirtschaftsingenieurwesen Logistik lehrt dich zu verstehen wie die einzelnen logistischen Systeme in einem Unternehmen zusammen funktionieren. Du weißt, wie du die logistischen Technologien richtig einsetzt und du lernst die Qualitätsansprüche innerbetrieblicher Logistik kennen. Außerdem kannst du nach deinem Studium Wirtschaftsingenieurwesen Logistik die globalwirtschaftliche Planung und Steuerung dieser Prozesse übernehmen. Die Hauptmodule deines Studiums sind: Betriebswirtschaft, Informationstechnologie und Ingenieurwesen.

Das Duale Studium Wirtschaftsingenieurwesen Logistik beinhaltet folgendes:

  • Betriebsabläufe im Unternehmen automatisieren
  • Spezielle Kommunikations- und Informationstools nach Unternehmensbedarf einsetzen
  • Management-Lehre wie Personalplanung- und Führung, Unternehmensführung und Entrepreneurship
  • Digitalisierungskompetenz durch Informatik, e-Business oder SAP
  • Soft Skills mit Selbstmanagement und Präsentationsstärke

Das Duale Studium lehrt dich wie du innerbetriebliche logistische Prozesse qualitätsorientiert analysiert, planst und steuerst. Du automatisierst betriebliche Abläufe durch Auswahl, Spezifikation und Einführung für das Unternehmen wichtiger Informations- und Kommunikationstechnologien. Und du lernst wie du Managementkenntnisse steuerst, strukturierst und richtig anwenden kannst.

Das Duale Studium Wirtschaftsingenieurwesen Logistik befasst sich mit folgenden Themen:

  • Elemente der Digitalisierung u.a. in Lehrveranstaltung zu Informatik, e-Business, SAP und in "Programmierung und IT-Projekte"
  • Management-Kompetenzen und wichtiges Entrepreneurship-Know-how. Diese erlernst du z. B. durch Seminare zu Unternehmensführung und -planung, Personalführung, etc.
  • Soft Skills / Persönlichkeitsentwicklung in den Lehrveranstaltungen Selbstmanagement, Präsentationstechnik/wissenschaftliches Arbeiten

Nach unserem CORE-Prinzip haben du und dein individuelles Können unsere höchste Priorität. Du erweiterst bei uns nicht nur deine Fachkompetenzen, sondern auch deine Soft Skills. In Kleingruppen lernst du in 5-Wochen-Blöcken ein Thema aus der Logistik intensiv in der Theorie kennen und schließt das Modul mit einer Prüfung ab. Dabei haben die Inhalte einen starken Praxisbezug und sind mit Vertreterinnen und Vertretern aus der Industrie-, Handels- und Dienstleistungswirtschaft entwickelt worden. Nach jedem Block und auch zwischendurch hast du immer wieder Zeit Lehrinhalte zu wiederholen oder Praxiserfahrung zu sammeln. Der letzte Block im zweiten und vierten Semester ist zum Beispiel für deine Praxisphase im Unternehmen geplant. Im letzten Semester bist du komplett bei deinem Praxispartner. Du hast aber immer die Möglichkeit dir Feedback bei unseren Dozierenden einzuholen oder dich mit deinen Kommilitoninnen und Kommilitonen auszutauschen.

Deine Perspektiven
Innovatives Denken, das sich auszahlt

Das Duale Studium Wirtschaftsingenieurwesen Logistik bietet dir die Möglichkeit schon während des Studiums in eine bestimmte Branche der Logistik einzutauchen. Du bist mit dem Erwerb deines Bachelors aber fähig logistisches Marketing zu übernehmen, die Entsorgungslogistik zu überwachen, ein Event logistisch zu managen oder auch logistische Anforderung zu leiten.

Das Duale Studium Wirtschaftsingenieurwesen Logistik bietet dir den Vorteil, dass du nach Abschluss deines Bachelors direkt bei deinem Praxisunternehmen weiter deiner Berufung nachgehen kannst. Wenn du aber deine Vorliebe für eine andere Branche der Logistik entdeckst, kannst du auch dorthin wechseln. Egal für welchen Job du dich letztendlich entscheidest, du kannst in die Richtung der BWL gehen und deiner Vorliebe für Marketing und Vertrieb nachkommen oder eher die Richtung Technik wählen. Selbstverständlich befähigt dich dein Bachelorstudium auch zu einer Weiterbildung zum Masterstudium. Du kannst beispielsweise den Master in Supply Chain Management bei uns an der SRH dranhängen.

Hier findest du einige Branchen der Logistik:

  • Dienstleistungsunternehmen
  • Unternehmensberatungen
  • Speditionen
  • IT-Firmen
  • Verbände
  • Flughäfen
  • Container-Lager
  • Der Handel

Flexibilität vom Feinsten - Unser Brückensemester

Unserer Hochschule liegt neben der hochqualitativen Wissensvermittlung in der Lehre nach dem CORE-Prinzip und damit neben der Ausbildung fachlicher, sozialer wie methodischer Kompetenzanwendung, ebenso die persönliche Weiterentwicklung der Studierenden am Herzen. Daher haben wir nun das sogenannte Brückensemester eingeführt, um ein Höchstmaß an Flexibilität für genau diese persönliche Entfaltung zu bieten.

Wie das geht und welche Voraussetzungen nötig sind? Ganz einfach.

Du hast 150 CPs in deinem Bachelorstudiengang erreicht? Perfekt. Wir bieten dir jetzt zwei Möglichkeiten:

  1. Du studierst weiter und machst deinen Abschluss so schnell wie möglich.
  2. Du machst ein Semester Pause und nutzt diese Zeit um Berufserfahrung zu sammeln, Praktika zu machen, in Unternehmen reinzuschnuppern, Sprachen zu lernen, um dir kulturelle Kompetenzen aneignen oder um etwas zu tun, was auch immer deine Fähigkeiten erweitert. Für dieses Semester musst du keine monatlichen Gebühren zahlen. Natürlich dauert dein Studium noch ein weiteres Semester.

Du kannst dieses Brückensemester frühestens nach Erreichen von 150 CPs und frühestens nach Beendigung des 5. Semesters im Sinne der persönlichen und beruflichen Entwicklung als Brückensemester nutzen und bleibst immatrikuliert. Für dieses Semester wird eine Gebühr erhoben, das letzte Semester ist dann aber gebührenfrei. Das Brückensemester ist auf ein Semester begrenzt. Du kannst selbst angeben, ob du die erforderlichen CP vor dem Brückensemester erreicht hast.

Die Möglichkeit, ein Urlaubssemester zu beantragen, bleibt bestehen. Das Brückensemester ist eine parallel bestehende attraktive Alternative.

Beratungsevent SRH Beratungsbrunch im Februar

Du möchtest mehr über deine Studienmöglichkeiten am SRH Campus Rheinland erfahren? Dann besuche uns vor Ort und treffe uns persönlich bei unserem Beratungsbrunch am Samstag, den 04.02.2023 von 10.30 - 12.00 Uhr.

Zum Event

Dein Lehrplan

6 Semester 180 ECTS
1. Semester
  • Unternehmensidee (Selbstmanagement, Business English, Einführung in die BWL, Einführung in die Logistik) 10
  • Der Markt (Mathematik I, Mikroökonomik, Makroökonomik, Statistik I) 10
  • Leistungserstellung (Procurement, Production Management, Physcial Distribution, Mathematik II) 10
2. Semester
  • Vermarktung (Marketing & Vertrieb, Beurteilende Statistik) 10
  • Finanzwirtschaftliche Planung (Investition & Finanzierung, Kosten- & Leistungsrechnung, Externes Rechnungswesen I, Mathematik III) 10
  • Von der Theorie zur Praxis (Wiss. Arbeiten & Präsentationstechniken, Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Projektseminar I) 10
3. Semester
  • Rechtlicher Rahmen (Öffentliches Recht, Wirtschafts-, Privat- und Handelsrecht, Gefahrgüter & -stoffe) 10
  • Informationstechnologie (Einführung Informatik, Anwedungsorientierte Datenverarbeitung, Einführung E-Business, Physik I (Mechanik)) 10
  • Unternehmensorganisation (Personal & Organisation, Controlling, Unternehmensführung & -planung) 10
4. Semester
  • Prozessgestaltung (Quantitative Methoden der Wissenschaft, Einführung ERP-Systeme, Anwendung ERP-Systeme, Physik II (EIMO)) 10
  • Prozessabwicklung (Materialflussrechnung & Simulation, Innerbetriebliche Materiaflusstechnik, Maschinenelemente) 10
  • Best Practice (Personalführung, Projektseminar II) 10
5. Semester
  • Gestaltung interner Wertschöpfungsketten (Planung logistischer Systeme, Produktionssteuerung, Warenflusssteuerung) 10
  • Gestaltung externer Wertschöpfungsketten (Verkehrs- & Umschlagsysteme, Supply Chain Strategies) 10
  • Weiterentwicklung (Steuerungs- & Automatisierungstechnik, Kommissioniersysteme) 10
6. Semester
  • Praktische Erfahrung (Praktikum) 14
  • Realisierung (Abschlussarbeit) 16
Infomaterial anfordern Link klicken, Formular ausfüllen, Zugang zu exklusiven Broschüren erhalten!

Zugangsvoraussetzungen
Das solltest du mitbringen

  • Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder der vollen Fachhochschulreife (falls du noch keinen Abschluss hast, reicht auch das letzte Zwischenzeugnis)
  • Du kannst auch ein Meisterprüfungszeugnis oder Nachweise über eine Berufsausbildung mit anschließender mindestens dreijähriger beruflicher Tätigkeit einreichen. Mehr Infos findest du unter „Studieren ohne Abitur
  • Ein Unternehmen zur Durchführung der Praxisphasen (dieses bringst du idealerweise gleich mit. Wenn du Probleme hast ein geeignetes Partnerunternehmen zu finden, unterstützen wir dich gerne. Wende dich einfach an unsere Studienberatung).
  • Unterschriebener Lebenslauf
  • Foto
  • Krankenkassennachweis

Kosten und Finanzierung
So viel kostet das Studium

Studiengebühren

  • 680 Euro/Monat* + eine einmalige Anmeldegebühr von 480 Euro

Der monatliche Beitrag bleibt über die gesamte Studienzeit gleich. Einmalig wird zum Studienstart eine Immatrikulationsgebühr von 480 €* erhoben, die in der Regel mit der ersten Monats- bzw. Semestergebühr gezahlt wird.

*bei Staatsangehörigkeit EU/EWR inklusive Schweiz und Westbalkan. Studierende aus Non EU/EWR Staaten zahlen die gesamte Semestergebühr für 12 Monate im Voraus und eine Anmeldegebühr von 750 €.

Studienfinanzierung

Du möchtest dein Traumstudium nicht wegen der Finanzierung aufschieben? Dann helfen wir dir gerne weiter. Es gibt viele Wege, dein Studium zu finanzieren: auf unserer Finanzierungsseite findest du z.B. unseren Partner Brain Capital und weitere Möglichkeiten.

Jetzt Bewerben
Bewerbungsprozess und Fristen

Wir freuen uns, dich bald am SRH Campus Rheinland begrüßen zu dürfen!
Bewerbungsfristen haben wir nicht. So sieht dein Bewerbungsprozess aus:

  1. Du klickst den Button ‚Bewerben‘ an und landest auf unserem SRH Bewerbungsportal.
  2. Du kannst dich online auf unserem SRH Bewerbungsportal anmelden und wirst durch den Bewerbungsprozess begleitet.  
  3. Nachdem du deine Bewerbung gesendet hast, prüfen wir deine Zulassung.
  4. Wenn du die Voraussetzungen erfüllst, bekommst du einen Vertrag von uns per Post zugeschickt. Du erhältst außerdem einen Überblick über Unterlagen, die wir noch von dir benötigen.
  5. Du unterschreibst den Studienvertrag und sendest ihn zusammen mit den fehlenden Unterlagen an uns zurück.
  6. Du bekommst deine Immatrikulationsbescheinigung.
  7. Die anfallenden Gebühren werden von deinem Konto abgezogen.
  8. Du nimmst an unserer Einführungswoche teil und startest dein Traumstudium!

Du möchtest einen reibungslosen Studienstart? Wir für dich auch! Daher empfehlen wir dir aufgrund organisatorischer Aspekte möglichst früh, am besten einige Wochen vor deinem Vorlesungsstart, uns alle benötigten Bewerbungsunterlagen (inklusive beglaubigte Zeugniskopien) zukommen zu lassen. Dies gilt besonders für die dir von uns zugeschickten Formulare.

JETZT DURCHSTARTEN Dein Weg in die Zukunft
  • Hier lernst Du step by step
  • Du studierst in praxisnahen Aufgaben in kleinen Teams
  • Du kannst dich in 5-Wochen-Blöcken aufs Wesentliche konzentrieren
  • Du bekommst kontinuierliches Leistungs-Feedback
Bewirb dich jetzt